Schottische Hochlandrinder

Seit Ende 1993 weiden im Wauwilermoos Hochlandrinder; sie dienen der Pflege und Nutzung von ökologischen Ausgleichsflächen und Grenzertragsböden und sollen die Verlandung und Verschilfung der Weiher und der Feuchtgebiete verhindern. Es sollen die Lebensräume für Tiere gefördert werden, welche im Sommer auf niedrige Pflanzenwelt angewiesen sind. Im Wauwilermoos steht den Hochlandrindern eine Fläche von 390 Aren zur Verfügung. Die schottischen Hochlandrinder sind sehr wetterhart und anspruchslos. Dank der guten Fleischqualität eignet es sich sehr gut für Mutterkuhhaltung.