Landwirtschaftsbetrieb

Der Landwirtschaftsbetrieb, der seit 1996 nach Bio Suisse- Richtlinien bewirtschaftet wird, gibt uns die Möglichkeit den Gefangenen im Strafvollzug verschiedene wertvolle, interessante und vielseitige Arbeitsplätze zur Verfügung zu stellen. Die Arbeit mit Tieren, mit und in der Natur kann bei den Gefangenen oft heilsame und nachhaltige Prozesse in Gang bringen.
Die landwirtschaftliche Nutzfläche befindet sich in einem ökologisch sensiblen Gebiet (Vogelschutzreservat, Naturschutzflächen, Moosboden etc.). Dank der biologischen Wirtschaftsweise wird diesem angemessen Sorge getragen. Nach ökonomischen Grundsätzen zu wirtschaften und dabei die sozialen und ökologischen Zielsetzungen nicht aus den Augen zu lassen, ist für uns eine tägliche Herausforderung, die wir mit gut ausgebildeten und motivierten Mitarbeitern annehmen.