Betreuung

Aufsichtsdienst

Die Mitarbeitenden des Aufsichtsdienstes gewährleisten rund um die Uhr einen geordneten Betrieb, sorgen für die Sicherheit in allen Bereichen und stellen die Betreuung der Gefangenen sicher.

Sozialdienst

Jeder Gefangene erhält beim Eintritt einen Sozialarbeiter / eine Sozialarbeiterin zugeteilt.
In sämtlichen persönlichen Angelegenheiten und Problemen wie

  • Vorbereitung von Urlauben und der Entlassung
  • Fragen zur Krankenversicherung
  • Schuldenerfassung
  • Arbeitssuche im Hinblick auf den Austritt
  • Unterstützungsfragen der Angehörigen

steht der Sozialdienst zur Verfügung. Der Gefangene hat eine Mitwirkungspflicht.

Psychiater / Psychologe

Für Beratungen sowie für die Behandlung von psychisch bedingten Leiden oder Störungen und für gerichtlich verordnete Therapien können der Psycholog oder der Psychiater der Anstalt konsultiert werden.

Arzt

Der Anstaltsarzt nimmt eine Eintrittsuntersuchung vor, bei der bestehende Krankheits- oder Unfallfolgen zu melden sind.
Zweimal in der Woche besteht die Möglichkeit für einen Arztbesuch. In Notfällen sind Arztbesuche jederzeit gewährleistet. Spitaleinweisungen, privat- und spezialärztliche Behandlungen erfolgen nur auf Anordnung des Anstaltsarztes oder Anstaltspsychiaters.

Zahnarzt

Schmerzlindernde Zahnbehandlungen werden durch den Anstaltszahnarzt ausgeführt. Weitergehende Zahnbehandlungen werden erst durchgeführt, wenn die Finanzierung gesichert ist.

Gesundheits- / Körperpflege

Es wird Wert gelegt auf eine regelmässige und sorgfältige Körperpflege. Man kann täglich duschen und die Kleider wechseln. Der Coiffeur kommt regelmässig in die Anstalt. Im Speisesaal mit Selbstbedienung wird eine gesunde, abwechslungsreiche und ausreichende Verpflegung angeboten. Eine spezielle Verpflegung (Diät) wird nur auf Anweisung des Anstaltsarztes abgegeben.

Seelsorge

Ein katholischer und ein reformierter und Seelsorger besuchen regelmässig die Justizvollzugsanstalt Wauwilermoos. Sie stehen für Gespräche und Beratungen zur Verfügung und halten Gottesdienste.
Bei anderen Glaubensrichtungen kann auf Verlangen und unter Mithilfe der Anstaltsleitung der Kontakt zu religiösen Vertretungen aufgenommen werden.