Fleischverarbeitung

Seit Juli 2018 verfügen wir über einen modernen Fleischverarbeitungsbetrieb. Ziel ist es, dass sämtliche Schlachttiere  unseres Landwirtschaftsbetriebes zu Fleisch- und Wurstwaren in bester Bioqualität verarbeitet und vermarktet werden können. Das bedeutet, dass die Tiere in geeigneten Schlachtanlagen in der Region geschlachtet und so  stundenlange Lebendtiertransporte vermieden werden können.

Unser Fleischsortiment umfasst Rindfleisch, Kalbfleisch, Schweinefleisch, sowie  Kaninchen  und stammt von eigenen Tieren, die ihr ganzes Leben auf unserem Biobetrieb  unter vorbildlichen Haltungsbedingungen verbracht haben; also frisch, biologisch und direkt vom Bauernhof aus der Region.

Wurstwaren wie Bratwürste, Cervelats , Rohesswürste, aber auch Fleischkäse, Schinken, Speck und andere Charcuterieprodukte werden nach eigenen Rezepten, die regelmässig  von der Bio Suisse kontrolliert werden, von unserem Fleischfachmann in handwerklicher Manier hergestellt.

Unser attraktives Fleischsortiment verkaufen wir im Hofladen, wo die Fleischwaren verbrauchergerecht portioniert, sauber verpackt und klar deklariert werden. Aber auch die Gastronomie hat unser nachhaltig produziertes Fleischangebot bereits entdeckt. Bestellungen nehmen wir ebenfalls gern entgegen.

Mit dem Fleischverarbeitungsbetrieb haben wir ein Angebot an produktiver Arbeit für 2 bis 4 Gefangene geschaffen. Die Arbeitsplätze dienen auch der Ausbildung der Gefangenen zu Fleischfachassistenten oder Lebensmittelpraktikern.